Schlaflose Nächte

Ab und zu kann ich auch mal nicht schlafen. Die Ursachen sind manchmal nicht wirklich auszumachen. Wenn sich dann immer das gleiche Karussell im Kopf dreht, weiß man oft nicht mehr: Schlafe ich nicht, weil ich mir Sorgen mache, oder mache ich mir Sorgen, weil ich nicht schlafe?

Denn nachts fällt uns alles ein, was wir am Tag erfolgreich verdrängen. Allerdings ist nichts ungeeigneter für Problemlösungen als ein müdes Hirn, das sich nach Schlaf sehnt.

Es gibt ja den guten Tipp: Statt Schafe zu zählen, sprich mit dem Hirten! – soll heißen: Bete, statt Probleme zu wälzen. Und manchmal ist das eine gute Empfehlung.

Aber manchmal auch nicht, für mich jedenfalls, weil ich die Tendenz habe, die Probleme dann halt betend zu wälzen, d.h. ich beschäftige mich noch mehr damit.

Ich habe es am hilfreichsten gefunden, den Fokus ganz weg von allen Sorgen zu lenken durch eine bewusste Denk-Anstrengung: Ich suche (z.B. nach dem Alphabet) Eigenschaften Gottes. Das hat sich als das größte Grübel-Antidot erwiesen.

Dabei bin ich schon auf Eigenschaften gestoßen, über die ich noch nie nachgedacht hatte. Einmal fiel mir ein: Gott ist alt. Erst war ich mir nicht sicher, ob das stimmt, so dass ich mitten in der Nacht die Suchfunktion meines Bibelprogramms bemühen musste. Und als ich die Stellen dann gefunden hatte, hat es mich wunderbar getröstet, dass Gott nicht nur ewig ist, sondern auch ein langes Stück mit der Menschheit in der Zeit gegangen ist – und meine Probleme ihm nicht neu sind. Was mich gerade überwältigt, hat er schon oft gesehen.

Das ist nur ein Beispiel. Aber man kann so auch von einer schlaflosen Nacht profitieren. Ich habe keine Ahnung, ob der Teufel einen wach halten kann, aber falls es so ist, verdirbt ihm diese meine Beschäftigung den Spaß daran! Ich bin dabei noch immer wieder eingeschlafen.

Vielleicht kann diese Erfahrung jemand helfen, der dies liest. Das sollte aber niemand, bei dem Schlaflosigkeit zum Dauerzustand wird, davon abhalten, einen Arzt zu konsultieren!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s