Flachwurzler, Tiefwurzler

Unter den Bäumen gibt es Tiefwurzler und Flachwurzler.

Tiefwurzler treiben ihre Wurzeln Richtung Grundwasser. Die Flachwurzler sättigen ihren Wasserbedarf aus den oberen Bodenschichten und müssen ihre Wurzeln daher horizontal stärker ausbreiten. Bei Dürre sind sie daher schnell erledigt, während die Tiefwurzler weit unten immer noch ein Wasserreservoir finden. Flachwurzler sind auch anfällig für Stürme und Bodenerosion, weil ihr Halt nur oberflächlich ist. Mehrere Flachwurzler nebeneinander graben sich zudem gegenseitig das Wasser ab – das funktioniert nicht gut.

Im Urlaub habe ich gemerkt, dass meine Wurzeln noch viel zu flach sind. Außerhalb meiner gewohnten Routine fällt es mir eher schwer, enge und ununterbrochene Gemeinschaft mit dem Herrn zu pflegen. Ich wünsche mir, noch viel mehr ein Tiefwurzler zu werden, der unbeeinflusst von äußeren Umständen fest verankert ist. Ich will meine Wurzeln noch mehr in Christus hineinsenken und in seine Liebe. Das ist doch mal ein guter Vorsatz fürs neue Jahr.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s