Drei Strategien gegen Versuchung

Wenn wir Jesus nachfolgen wollen, dann wird Versuchung ein Thema. Vorher hat uns nur interessiert, ob das was wir tun, unseren Zielen dient oder ob es negative Konsequenzen hat. Aber jetzt haben wir eine Berufung bekommen: Wir sollen ein heiliges Leben führen. Und wir merken, dass das gar nicht so einfach ist, dass es richtig viel kosten kann: Beziehungen gehen zu Bruch, wir werden kritisiert und missverstanden, uns wird unterstellt, wir wollten was Besseres sein. Und gegen unsere eigene Lust und die uns innewohnende Neigung zur Sünde müssen wir auch noch kämpfen. Manchmal wird der Wunsch, einfach mal nachzugeben, die Harmonie aufrecht zu erhalten, fast zu stark; dazu kommen Zweifel, ob wir denn wirklich recht haben, oder vielleicht doch die anderen?

In meiner Bibellese in der letzten Woche sind mir drei Strategien aufgefallen, die David gegen die Versuchung ins Feld führt, Kompromisse zu schließen in Bezug auf das, was in Gottes Augen verkehrt ist. In Psalm 141,4.5 heißt es:

“Lass mein Herz sich nicht neigen zur bösen Sache, gottlos Taten zu begehen mit Männern, die Übeltäter sind. Ich mag nicht kosten von ihren Leckerbissen! Der Gerechte schlage mich – es ist Gnade. Er strafe mich – es ist Öl für das Haupt. Mein Haupt wird sich nicht weigern.”

  1. David weiß, dass er schwach ist, dass er durchaus ein Herz hat, das in Gefahr kommen könnte, mit den Übeltätern mitzuziehen, und deswegen ruft er Gott an, ihm die richtige Einstellung zu geben, sein Herz zu behüten. Er bildet sich nicht ein, so etwas könnte ihm nie passieren.
  2. Er fasst einen festen Entschluss: Ich mag nicht. Er hat nicht die Absicht, mit der Sünde zu spielen.
  3. Er will offen sein für Zurechtweisung und Hilfe durch andere, die auf Gottes Weg gehen, ja, er wünscht sich das regelrecht. Er wird die Gemeinschaft suchen, die ihn auf dem Weg hält, auch wenn er da mal weniger angenehme Dinge zu hören kriegt.

Ich denke, das sind die Voraussetzungen, um  zu bestehen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s