Ich will nicht meckern (2)

Nein, dies ist nicht die Fortsetzung der Geschichte der Odyssee meines Tisches. Die gibt es noch nicht. Es handelt sich vielmehr um Lektion 2.

Nach dem Sonntagsgottesdienst unserer Gemeinde gibt es immer noch die Gelegenheit, bei einer Tasse Kaffee oder Tee zu plaudern und die Gemeinschaft ein bisschen zu verlängern. Einige Leute müssen dann natürlich auch wieder aufräumen und spülen, und meistens bin ich dabei. Mir macht Hausarbeit Spaß, und weil ich gewöhnlich nichts Dringendes zu tun habe, kann ich auch gut etwas länger bleiben. Ich dachte immer, ich tue das für den Herrn, und ihm gefällt das.

Dachte ich. Denken vermutlich auch die anderen.

Wie gesagt, ich mache das eigentlich gerne. Aber am Sonntag merkte ich auf einmal, dass ich die ganze Zeit innerlich am Meckern und Schimpfen bin – auf all die Gedankenlosen, die nur drei Schlückchen aus ihrer Tasse nippen, sie irgendwo rumstehen lassen und nach Hause gehen, ohne sich zu überlegen, wie ein Stapel halbvoller Tassen die Treppe hoch in die Küche kommt. Denken die eigentlich, hier gibt´s eine Putzfrau? Grrr….

Und dann spricht plötzlich das Wort Gottes mitten in meinen inneren Monolog hinein: Seid gastfrei gegeneinander ohne Murren!

Uff! Ich kann vielleicht noch darüber verhandeln, ob meine Geschwister in dem Fall meine Gäste sind, aber dass ich gerade am Murren bin, das ist unübersehbar. Und das nicht erst seid heute. Und der Heilige Geist spricht zu meinem Herzen: Dein Dienst ist wertlos, wenn du ihn so tust. Du dienst gar nicht. Du stellst dich nicht drunter, sondern drüber.

Was kann ich sagen? Ich kann nicht widersprechen, weil es stimmt. Ich kann den Herrn nur um Vergebung und um eine neue Einstellung bitten.

Das war Lektion 2, und ach, ich fürchte, da kommt noch mehr.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s