Mein König

“Das ist mein Geliebter und das mein Freund, ihr Töchter Jerusalems!” (Hohelied 5,16)

Sie flechten eine Dornenkron`
für Gottes vielgeliebten Sohn
und schreien: Diesen König woll`n wir nicht!
Sie kleiden ihn zu Hohn und Spott
in königliches Purpurrot
und spucken in sein gütiges Gesicht.

Er steht vor ihnen wie ein Lamm,
das hilflos vor den Schlachter kam,
den Rücken von den Schlägen ganz zerfetzt.
Die Jünger steh´n verwirrt von fern:
Er war doch unser Hoffnungsstern-
jetzt steht er da verlassen und verletzt!

Sie führen ihn nach Golgatha.
Wie Hunde rottet sich die Schar
um ihn : Nun rette dich aus unsrer Hand!
Lässt Gott dich in der Not allein,
wie kannst du dann sein Christus sein?
Und Dunkelheit fällt übers ganze Land.

Die Strafe ist auf ihn gelegt,
und es ist Gott, der ihn so schlägt,
um meinetwillen stirbt er dort am Holz.
Er richtet den Geliebten hin,
weil ich so tief  verdorben bin,
für meine Rebellion und meinen Stolz.

Als Jesus ruft: „Es ist vollbracht!“,
hat Gott den Himmel aufgemacht.
Er breitet seine Arme für uns aus.
Die einmal seine Feinde war´n,
die nimmt er jetzt als Kinder an,
den Heimatlosen öffnet er  sein Haus.

Am dritten Tag erweist sich dann,
dass ihn der Tod nicht halten kann,
das Grab ist leer, und Christus triumphiert!
Wenn er nun vor den Vater tritt,
so bringt er viele Brüder mit,
die er aus Todesfurcht zum Leben führt.

Das Herz ist mir zum Bersten voll,
ich weiß nicht, wie ich danken soll,
ich weiß nur dass mein Leben dir gehört.
Ach, dass bald jedes Knie sich beugt
und jeder überall bezeugt:
Dies Lamm ist ewig aller Ehre wert!

 

Wenn man den Text singen will, bietet sich die Melodie von Cohens Hallelujah an ( leider kein christliches Lied)!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s