Im Hebräerbrief unterwegs (3 a): Jesus ist zuverlässig

Es gibt eine “Strategie”, die uns hilft, standhaft dranzubleiben auf dem Weg zum himmlischen Ziel: Jesus “betrachten”! Damit ist nicht meditative Versenkung gemeint, sondern ein aktives sich Beschäftigen mit allem, was in der Heiligen Schrift über ihn gesagt wird. Man könnte das Wort auch übersetzen mit beobachten, entdecken, wahrnehmen. Herz und Verstand sind dabei involviert und erlangen ein Verständnis dafür, wer und wie Jesus ist.  Er ist unser Orientierungspunkt, unser Vorbild, unsere “gute Aussicht”.

Was es hier zu betrachten gibt:

  • Was er ist: Apostel und Hoherpriester. In einem französischen Andachtsbuch habe ich ein schönes Wort gefunden für diese Doppelfunktion: “porte-parole” – übersetzt heißt das etwa “Wort-Träger”. Er trägt Gottes Wort zu uns als Apostel, er trägt unsere Worte vor Gott als Hoherpriester.
  • Wie er ist: treu! Er übt seinen Auftrag für beide Seiten absolut zuverlässig aus! Ich …..bin oft feige und gleichgültig, wo ich Gottes Wort zu den Menschen tragen soll, und ihre Anliegen zu Gott zu tragen versäume ich oft aus Faulheit und Zerstreutheit. Ich kann Jesu Treue gar nicht genug betrachten, um mich damit zu infizieren! Jesus dagegen ist die Ehre Gottes genauso ein Anliegen wie unser freier Zugang zu Gott. Er sorgt aus ganzem Herzen für uns, nicht aus irgendeinem Pflichtgefühl, denn wir sind sein “Haus”, sein ureigenstes Interesse, sein Eigentum, seine Geliebten, die er nährt und pflegt.

Deswegen sollen wir diesen Zugang zu Gott nutzen, den er uns eröffnet hat und offenhält, und uns durch nichts und niemand davon abhalten lassen!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s